Wie ich zur Reisephotographie kam:
Als 16jähriger wurde ich von einem Freund überredet, mit ihm zu einem Diavortrag über Alaska zu gehen. Es war ein prägendes Erlebnis. Perfekte Bilder, gestochen scharf, auf großer Leinwand. Dazu unterhaltsam und live gesprochen und mit mehreren Projektoren präsentiert. In diesem Moment wusste ich: „Das will ich auch!“ Und genau 10 Jahre später hielt ich, genau an demselben Ort, meine erste Reiseshow – natürlich über Alaska.

Meine großen Expeditionen:

2001 – 3 Monate mit dem Schlauchboot von Wien zum Nordkap
2000 – 6 Wochen mit dem Boot den Ganges entlang vom Himalaya zum Indischen Ozean
1997 – 3 Monate mit dem Schlauchboot von San Francisco bis nach Alaska

Mein Werdegang:
Studium an der Universität Wien (Politikwissenschaften, Publizistik und Kommunikationswissenschaften). Während des Studiums erste Reiseleitungen, Beginn der Reisephotographie sowie leitende Mitarbeit in einem Markt- und Meinungsforschungsinstitut. Danach Marketingleiter des zweitgrößten österreichischen Fernreiseveranstalters.

Nach dem abgeschlossenem Studium hauptberuflich einige Jahre Reisephotograph sowie Produzent von Reiseshows. Parallel dazu erste Präsentationen, Veranstaltungen und Roadshows für die Reisebranche.

Seit rund zehn Jahren auch selbständiger Veranstalter von Messen und Events sowie Konsulent für touristische Projekte.

Portrait